JÄGERMEISTER

Die scharfe (R)Evolution des weltweiten Kult-Originals. Made in Germany.

IN KÜRZE

Liebe es. Oder hasse es. Jägermeister ist DIE deutsche Traditionsmarke, die schon immer polarisierte und dabei nicht Jedem gefallen will. Ein Jahrhundert lang etablierte sich Jägermeister als erfolgreiche Kräuterlikör-Monobrand (und das in über 140 Ländern), um nun ihr Portfolio zu erweitern.

Mit dem JÄGERMEISTER CHARAKTER SCHARF kommt erstmals eine Interpretation des Originals auf den Markt, die basierend auf dem geheimen Ur-Rezept entstanden ist. Die veränderte Rezeptur balanciert die 56 natürlichen Kräuter neu aus und rückt den scharfen Charakter des Jägermeister Originals in den Fokus.

Mit der Interpretation des originalen Kräuterlikörs zeigt Jägermeister klare Haltung, untermauert dabei seinen Kultstatus und zeichnet die Positionierung für ein ganzheitliches Markenerlebnis für die „Gen Z“.

UNSERE AUFGABE

Unser Ziel war es, die Haltung der Marke in ein Designkonzept zu gießen, welches das neue Produkt für die Zielgruppe klar auf dem Markt positioniert sowie die Unverkennbarkeit der scharfen Note des Original Jägermeisters ins Zentrum rückt. Das Produkt präsentiert den Individualismus, die persönliche Entfaltung und Selbstbestimmung der Millennials: Sie haben Charakter, bleiben sich selbst treu und gestalten ihr Leben nach dem Baukastenprinzip – genau wie JÄGERMEISTER CHARAKTER SCHARF. Als direkte Designübersetzung der „Germanness“ definierten wir das kompositorische Gestaltungsprinzip des Bauhauses. So bildet JÄGERMEISTER CHARAKTER SCHARF die ästhetische Designgrundlage für das Jägermeister-Produktportfolio.

Von der konzeptionellen Entwicklung bis hin zum fertigen Packaging Design, entwickelten wir in enger Abstimmung mit dem Jägermeister Team eine einmalige Markenwelt. Das Baukastenprinzip des Bauhauses haben wir in das Key Visual übertragen, welches trotz seiner Gradlinigkeit und seinem strengen Raster eine provozierende und charaktergebende Schreibweise von SCHARF zulässt. Die Typografie, grafische Formen und Farben sind dem Bauhaus entlehnt und zitieren die „Germanness“ auf zeitlose Art und Weise. Die Intensivierung des Jägermeister-Orangefarbtons zu einem feurigen, Geschmack assozierenden Rot unterstreicht den scharfen Charakter. Streng definierte Elemente wie z.B. die Grundform des Etiketts und dessen Aufbau beziehen sich auf das Jägermeister Original.

"Wir sind was wir sind: authentisch, kraftvoll und meisterhaft. Diesen Marken-Werten bleiben wir treu. Und setzen mit SCHARF neue und unerwartete Impulse für unsere Konsumenten; im Geschmack, im Produktdesign ebenso wie in der Kommunikation."

SEBASTIAN KOENEN
Senior Global Brand Manager

Das Rücketikett ist ein klar strukturiertes, klassisches „Descriptive Label“. Die Intensivierung einer der fünf Kopfnoten des Originals wird zusätzlich durch das hierfür neu eingeführte Geschmacksdiagramm visualisiert. Der Serviervorschlag als Shot bei -18°C ist in der Hierarchie präsent hervorgehoben.

Die Glasflasche selbst wurde als haptisches Markenerlebnis designt. Die delikate Papierauswahl, die detaillierten Prägung sowie die matten und glatten partiellen Bedruckungen unterstreichen die Markenelemente und zahlen auf eine holistische Markenerfahrung ein.

Das Product Naming CHARAKTER unterstreicht die deutsche Herkunft des Produkts und funktioniert durch die phonetische Ähnlichkeit zu ‚character‘ international.

Um neben dem Produkt auch eine eigene, aus dem Original abgeleitete Brand World und eine kommunikative Konsistenz über alle Märkte hinweg zu ermöglichen, haben wir die Marken- und Packagingelemente sowie Gestaltungsprinzipien in einer ausführlichen Guideline definiert.